Die Mitmach-Community
rund um die Welt der IT

Werdet Teil einer Community, in der sich alles um IT dreht und der Spaß an erster Stelle steht. Mit touchit! wollen wir spannende Projekte gemeinsam auf den Weg bringen und Lösungen finden, mal mit virtuellen Teams, mal in Workshops. Hier werden verrückte Ideen ernst genommen und komplexe Fragen beantwortet. Keine Berührungsängste bitte, touchit!

Mehr IT-Wissen mit den tollen Kursen der Cisco Networking Academy!

Hier findet Ihr unsere kostenlosen Online Kurse

NEUES AUS DER COMMUNITY

Kategorie:  Raspberry PiVeröffentlicht:

Tutorial 2 zur Fußgängerampel

Welcome back liebe Himbeer-Fans,

nachdem ihr nun einen guten Einstieg mit der Ampelschaltung erfahren konntet, geht es jetzt weiter mit der Fußgängerampel. So wird ein reibungsloser Verkehr entstehen:

Um die Fußgängerampel in Betrieb zu nehmen, benötigen wir als erstes zwei neue LEDs.
Da wir die Namen "red" und "green" bereits für die Verkehrsampel genutzt haben, nutzen wir jetzt als Namen f_red und f_green.
Bei der Zuweisung müssen wir wie beim letzten Mal auch die PIN-Nummer auf dem Raspberry Pi angeben.
Das sind in unserem Fall die 23 und die 24. Damit sollte immer klar sein, welche LED wir jetzt genau meinen.
Im Quellcode kommt das dann ganz oben direkt über die Schleife und sieht das dann wie folgt aus:

Jetzt weiß das Programm, wo die zwei LEDs sind, wir müssen ihm also nur noch sagen, was es mit ihnen anfangen soll. Dazu müssen wir als erstes überlegen, wann die LEDs an oder aus sein sollen. Natürlich soll die Fußgänger auf grün schalten, wenn die Verkehrsampel auf rot ist. Die LEDs steuern wir wie beim letzten mal mit den Funktionen .on() und .off() an. Also sorgt die Zeile f_red.on() dafür, dass die rote LED der Fußgängerampel an geht.

Damit die Fußgängerampel im richtigen Moment schaltet, müssen wir im Programm unseren neuen Code an der Stelle einfügen, nachdem wir die rote LED der Verkehrsampel an geschaltet haben. Im Code sieht die Änderung dann so aus:

Der rote Ramen verdeutlicht die Änderung im Code. Wir müssen, nachdem wir die rote LED angeschaltet haben und kurz gewartet haben, die rote LED der Fußgängerampel aus schalten und die grüne LED an schalten. Dann warten wir kurz, um die Fußgänger drüber zu lassen und nach 5 Sekunden schalten wir die grüne LED wieder aus und die rote wieder an.

Fertig? Noch nicht ganz. Wenn wir die Ampelschaltung das erste mal an schalten würden, wäre die rote LED der Fußgängerampel aus. Wir haben sie bis zum ersten mal umschalten noch nicht angefasst. Also fügen wir vor der Schleife noch eine Zeile ein, um die LED von Anfang an leuchten zu lassen. Das sieht dann so aus:

Wichtig hierbei ist, dass ihr den Code richtig einrückt. Der Befehl f_red.on() ist auf einer Höhe wie das while-Schlüsselwort. Alles was dannach passiert, ist nach rechts eingerückt. Dadurch weiss der Computer, was zur Schleife gehört und was außerhalb der Schleife liegt.

Das war die Fußgängerampel. Wir hoffen ihr habt nun Lust, ebenfalls mal so eine Ampelschaltung nachzubauen.

Bis zum nächsten Mal und viel Spaß!

Eure Himbeeren