Unser Raspberry Pi-Blog 
mit Tutorials zum Nachbauen

Raspberry PIs bieten den einfachen und kostengünstigen Einstieg in die coole Welt der Ein-Platinen Computer. Ein Raspberry PI ist ein voll ausgestatteter Rechner im Scheckkartenformat mit einer Open Source Software (Linux) als Betriebssystem. Er ist klein, preiswert und extrem stromsparend. Mit etwas Programmierarbeit und ein wenig zusätzlicher Hardware kann man die wildesten Projekte damit verwirklichen.

raspberry pi

Kategorie:  Raspberry PiVeröffentlicht:

RETROPIE - Raspberry Pi als Spielekonsole

Zurück in die Welt der Retro-Konsolen....

Hey liebe Himbeer-Freunde,

heute gibt es eine Anleitung über die Installation und Einrichtung von RETROPIE, unterstützte Controller, Spiele Download und Übertragung und Spiele auf den Raspberry Pi.

Mit dem Raspberry Pi haben wir nun die Möglichkeit, die Retro-Konsolen mit allen uns bekannten Spielen wieder zum Leben zu erwecken. Und das ohne viel Kosten für Konsolen, Zubehör und Spiele. Nein, wir machen uns das viel einfacher, via Software-Lösungen und Emulatoren. Und wir zeigen euch, wie das Ganze in nur ein paar Schritten fertig eingerichtet ist, von der Hardware bis zur Software......

1. Vorbereitungen

Zuerst einmal brauchen wir alles, was wir für einen Raspberry Pi sowieso schon brauchen. Mindestens ein Netzteil, ein HDMI Kabel sowie eine frische SD-Karte. Für RETROPIE empfehlen wir eine 8GB SD-Karte, es kann aber auch nur eine 4GB SD-Karte sein. Das Image, welches wir auf unserer SD-Karte für RETROPIE installieren umfasst schon gute 2GB, da bleibt also wenig Platz für Spiele etc... Wer also eine Nummer sicher gehen möchte, nimmt lieber gleich eine 8GB SD-Karte.

Darüber hinaus brauchen wir, um das Ganze auch so authentisch wie nur möglich umzusetzen die passenden Controller. Diverse Controller für Konsolen aller Art gibt es heute schon überwiegend für kleines Geld und sogar mit USB, sodass wir ohne große Umbaumaßnahmen direkt damit loslegen können. Am Besten erst einmal mit dem XBOX Controller anfangen, der ist so ziemlich zu allem kompatibel. Aber auch hier ist es jedem selbst überlassen, für was man sich persönlich entscheidet. Wir verwenden hier den kabelgebundenen XBOX 360 Controller für Windows.

2. RETROPIE | Download & Installation

Jetzt wird es erst richtig interessant. Die Software, welche wir zunächst brauchen, finden wir auf der Seite von Petroblock. Es gibt verschiedene Images für Raspberry Pi 1 + 2. Achtet dabei darauf, dass ihr das richtige Image für euer Raspberry Pi-Modell auswählt, sonst wird er nicht starten.

Eigentlich alles leicht verständlich, aller Anfang ist schwer....

Das heruntergeladene Image muss nun eventuell zuerst entpackt und anschließend auf unsere leere SD-Karte übertragen werden. Wir nutzen dafür das kostenlose und zuverlässige Programm WIN32DiskImager. Damit spielen wir das Image von RETROPIE ruckzuck auf unsere SD-Karte auf. Anschließend stecken wir die SD-Karte in unseren PI und starten den Bootvorgang, was beim ersten Mal etwas dauert.
(Eine Tastatur sowie ein Netzwerkkabel zu einer aktiven Internetverbindung sollte zwingend angeschlossen sein, alles Weitere kann vorerst einmal warten.)